Spatenstich des Kindergarten Neubau in Wallersdorf
Bild: Veronika Lengfelner

27.05.2020
Spatenstich Kindergarten Wallersdorf

Wallersdorf. Dass Wallersdorf mehr Kindergartenplätze braucht ist seit langem klar. Dass die einzige wirkliche Lösung dafür der Neubau eines gemeindlichen Kindergartens ist, auch. Seit Mitte 2019 beschäftigen sich der Markgemeinderat und die Verwaltung damit – am 19.7.2019 war die Bauantragstellung, am 19.12.2019 wurde die Baugenehmigung erteilt. Nach einigen weiteren Hürden ist es jetzt soweit: am 27.05.2020 wurde der Spatenstich für den Neubau gesetzt.

Neben dem Bürgermeister, einigen Vertretern der Verwaltung und dem Bauausschuss waren auch zwei Vertreterinnen des Kindergarten Haidlfing, sowie der Architekt Alois Leipold, Arno Baumgartner vom gleichnamigen Planungsbüro und weitere Vertreter der ausführenden Gewerke anwesend.

Man richtete den Blick auf die Zukunft – vor allem die Zukunft der Kinder. Eine geborgene Umgebung der Kinder in den ersten Lebensjahren ist einer der wichtigsten Faktoren für eine gesunde Entwicklung eines jeden Kindes und der neue Kindergarten soll dabei seinen Beitrag leisten.

So entsteht bis (geplant) August 2021 der neue Kindergarten im Grabenweg in Wallersdorf.

In Voraussicht auch auf eventuell körperlich eingeschränkte Kinder wurde das Gebäude barrierefrei geplant.

Von den geschätzten Gesamtkosten von 4,5 Mio. Euro werden voraussichtlich 50% von der Regierung Niederbayern übernommen.